“Alia: Der magische Zirkel” von C.M. Spoerri

thora Rezensionen , , , ,

Rezension

(Werbung)

Buchdetails:
Autor: C.M. Spoerri
Übersetzung: –
Titel: Alia: Der magische Zirkel
Erscheinung: 28.09.2019 Ebook
Seitenanzahl: 569 Seiten/ Printausgabe
Genre: Fantasy
Verlag: Sternensand Verlag

Inhalt/Klappentext:
Alia beherrscht keines der vier Elemente. Jeder in Altra trägt Wasser, Feuer, Luft oder Erde in sich – sie nicht. Da sie demnach zu keiner angesehenen Arbeit taugt, wird sie an ihrem sechzehnten Geburtstag als Dienerin in den Magierzirkel von Lormir geschickt. Dort soll sie den Rest ihres Lebens verbringen. Einen Tag vor ihrer Abreise erfährt sie allerdings von ihrer Mutter ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr spannender und magischer erster Band. Diese Geschichte konnte mich sofort von sich überzeugen. Das Buch ist eine Neuüberarbeitung und enthält einige neue Szenen die das Werk sehr schön abrunden. Ich kenne die alte Version schon und bin überrascht wie sich die neue Version weiterentwickelt hat. Ich mag die Protagonisten und habe mit ihnen richtig mitgefiebert. Ganz besonders hat Alia mich gefangen genommen. Sie ist eine sehr sympathische Persönlichkeit. Ich mag es sehr wie sie sich versucht an ihre neue Leben anzupassen und dennoch ihre besonderen Eigenschaften nicht verliert. Sie ist wirklich etwas Besonderes und ihr Kampfgeist ist sehr ausgeprägt. Reyvan ist mein männlicher Liebling in diesem Buch. Ich mag seine Art sehr gerne. Er wirkt auf den ersten Blick ziemlich undurchsichtig und trotz allem sehr sympathisch. Ganz besonders sein Verhalten Alia gegenüber war für mich sehr positiv und ich finde sie würden sich perfekt ergänzen. Mit Xenos hat die Autorin den perfekten Bösewicht erschaffen. Er ist machthungrig und schreckt vor nichts zurück. Sein Verhalten Alia gegenüber ist mehr als suspekt. Das Spannungslevel ist während der gesamten Geschichte sehr hoch. Es wechseln sich actionreiche und etwas ruhigere Szenen gekonnt ab. Die Story wirft in ihrem Verlauf immer mehr Fragen auf. Ganz besonders rund um Alia. Der Abschluss hat es nochmals in sich. Er ist sehr actionreich gehalten und enthält einen ganz fiesen Cliffhänger. Ich bin schon so gespannt was das besondere an Alia ist.

Mein Fazit:
Tolle Neuüberarbeitung. Ich wurde sofort wieder in den Bann gezogen und habe mir die Nacht um die Ohren geschlagen um ja nichts zu verpassen. Ich liebe diese Reihe und freue mich schon sehr auf den nächsten Teil

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Alia: Der schwarze Stern” von C.M. Spoerri

Rezension (Werbung / Reziexemplar) Buchdetails:Autor: C.M. SpoerriÜbersetzung: – Titel: Alia: Der schwarze SternErscheinung: Ebook 12.10.2019                       Print Frühjahr 2020Seitenanzahl: 566 […]

“Die Drachenhexe: Licht und Schatten” von J.K. Bloom

Rezension (Werbung unbezahlt) Buchdetails:Autor: J.K. BloomÜbersetzung: – Titel: Die Drachenhexe: Licht und SchattenErscheinung: 11.Oktober 2019Seitenanzahl: 446 Seiten PrintausgabeGenre: Dark FantasyVerlag: […]

“Exploration Capri – Teil 5 – Erwachen” von Christian Klemkow

Rezension (Werbung) Buchdetails:Autor: Christian Klemkow Übersetzung: – Titel: Exploration Capri: Teil 5 ErwachenErscheinung: 30. Juli 2019Seitenanzahl: 533 Seiten PrintausgabeGenre: SF-RomaneVerlag: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.