“Cold Winter Heart: Highland Hero” von Jo Berger

thora Rezensionen ,

Rezension

(Unbezahlte Werbung)

Buchdetails:
Autor: Jo Berger
Titel: Cold Winter Heart: Highland Hero
Erscheinung: 30.12.2018
Seitenanzahl: 300 Seiten
Verlag: Jo Berger

Inhalt/Klappentext:
Darran Dunmore, ebenso reich wie berühmt, zieht sich in die schottischen Highlands zurück, dorthin, wo niemand ihn kennt. Und er hat einen verdammt guten Grund dazu.
Seine Ruhe wird jedoch schlagartig beendet, als gleich zwei Frauen vor seiner Tür stehen. Die eine verdreht ihm den Kopf, die andere droht, seine Tarnung auffliegen zu lassen. Ob er will oder nicht, Darran muss sich seiner Vergangenheit stellen. Was er dabei überhaupt nicht brauchen kann, ist eine Frau, die ihm zeigt, wie es ist, zu lieben.
Fiona Dewar hat genug von der Liebe. Sie will nur noch den Kopf freibekommen und ihr Leben neu sortieren. Und wo landet sie? Ohne Handyempfang mitten in der Pampa der Highlands. Im Winter! Zum Glück ist ihre beste Freundin bei ihr. Und dann begegnet sie ihm – Darran Dunmore. Ein Mann wie eine Naturgewalt. Höllisch attraktiv, aber auch total ungehobelt. Na, Prima! Als dann auch noch ihre Freundin sich plötzlich von einer ganz miesen Seite zeigt, sitzt Fiona in der Klemme. Sie muss sich entscheiden: Freundschaft oder Liebe?
Eine moderne Liebesgeschichte über große Gefühle, Leidenschaft und die Kraft der Liebe. Dieser atemraubende Liebesroman mit garantiertem HEA ist in sich abgeschlossen und perfekt für ein romantisches Lesevergnügen! Viel Spaß beim Lesen wünsche ich! Jo Berger – No. 1 Kindle Bestsellerautorin.
(Quelle: Jo Berger)

Meine Meinung:
Sehr berührender und spannender Liebesroman. Er hat mich sofort wieder gefesselt und ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Der Schreibstil ist genauso wie die Leser ihn von der Autorin Jo Berger kennen und lieben. Die Protagonisten sind sehr speziell und dennoch sehr sympathisch. Ganz besonders gefällt mir Darran. Er ist sehr sympathisch und entspricht von Beginn an meiner Vorstellung eines typischen Highlanders. Ich mag ganz besonders die Tiefgründigkeit seines Charakters. Er lässt den Leser mitfiebern und hinterfragen wieso er sich in seiner Einsiedelei zurückgezogen hat. Fiona ist genau das Gegenteil von Darran. Sie ist sehr quirlig und teilweise etwas unvernünftig. Ihr Charakter ist geprägt von Leichtigkeit. Die Geschichte ist zu Beginn sehr geheimnisvoll ganz besonders Darran konnte ich nicht sofort begreifen. Bei Fiona tat ich mir wesentlich leichter, da sie schon in einem anderen Werk der Autorin eine Rolle gespielt hat und ich somit schon einige Fakten über Fiona gekannt habe. Das Zusammenspiel der Beiden ist geprägt von Spannung. Sehr spannend fand ich wie die Autorin den Schluss gestaltet hat. Er ist sehr spannend und bringt die meisten Hintergründe an das Licht. Ich liebe die Happy Ends in den Werken von Jo Berger.

Mein Fazit:
Ein Liebesroman zum Verlieben. Sehr emotional und gegen Ende richtig spannend. Ich war sofort begeistert von dieser Story.

Meine Bewertung:



Bildnachweis:
©
Cover: Jo Berger
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Love me Crazy: Schöner Schein” von Kate Franklin

Rezension (Werbung/Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Kate FranklinÜbersetzung: – Titel: Love me Crazy: Schöner ScheinErscheinung: 05.07.2019Seitenanzahl: Genre: LiebesromanVerlag: Hippomonte Publishing e.K. Inhalt/Klappentext:Es ist […]

“Isle of Dogs: Ich gehöre euch” von Skye Leech

Rezension (Werbung/Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Skye LeechÜbersetzung: – Titel: Isle of Dogs: Ich gehöre euchErscheinung: 23.06.2019Seitenanzahl: 326 Seiten PrintausgabeGenre: Dark Romance,Verlag: Hippomonte […]

“Deceptive City: Verraten” von Stefanie Scheurich

Rezension (Werbung unbezahlt) Buchdetails:Autor: Stefanie ScheurichÜbersetzung: – Titel: Deceptive City: VerratenErscheinung: 12.07.2019Seitenanzahl: 440 Seiten PrintausgabeGenre: Dystopie, JugendVerlag: Sternensandverlag Inhalt/Klappentext:Mitchells und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.