“Der Duft von Olivenblüten” von Linda Cuir

thora Rezensionen

Rezension

(Werbung unbezahlt)

Buchdetails:
Autor: Linda Cuir
Übersetzung: –
Titel: Der Duft von Olivenblüten
Erscheinung: 18.04. 2019
Seitenanzahl: ca. 448 Seiten
Genre: Belletristik
Verlag: dp Digital Publishers

Inhalt/Klappentext:
Eine Frau, die um ihr Glück kämpft. Und eine Liebe aus einer vergessenen Zeit.
An einem Festtag im Juni ändert sich das Leben der reichen Erbin Carlota schlagartig. Die Adelige steht nicht nur vor einem Trümmerhaufen der Gefühle, sondern auch vor der größten Herausforderung ihres Lebens. Aus der luxusverwöhnten Besitzerin einer Ölmühle, einer Sherrybodega und zahlreicher Ländereien wird von einem Tag auf den anderen eine hart arbeitende Frau, die um den Erhalt ihrer Betriebe kämpft. Dabei entdeckt sie Verborgenes, erlebt Gewalt und Verrat und entgeht nur knapp einem Attentat. Doch sie erfährt ebenso Freundschaft und die Treue der Menschen, die sie auf diesem Weg quer durch Andalusien und Marokko begleiten. Kann Carlota ihre Ländereien retten und am Ende sogar die Liebe finden?
(Quelle: dp Digital Publishers Verlag)

Meine Meinung:
Sehr spannender Roman. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er lässt sich leicht lesen. Die detailierten Beschreibungen von Andalusien und dem Umfeld von Carlota fand ich sehr gelungen. Ganz besonders waren die Einblicke in die Kultur und Landschaft von Andalusien. Die Protagonistin ist von Beginn an sehr sympathisch. Allerdings wirkt sie sehr naiv. Sie kommt mir in den ersten paar Kapiteln sehr unselbständig vor. Trotzdem mag ich ihre Art und Weise wie sie mit anderen Menschen umgeht. Im Verlauf der Geschichte bekommt sie immer mehr Eigenheiten und ich fand die Entwicklung vom Naivchen zu einer Kämpferin sehr spannend. Die Geschichte ist tiefgründig und ich fand die besonderen Zusammenhänge sehr spannend. Der Spannungsverlauf ist sehr abwechslungsreich. Ich fand die Geschichte und den Aufbau sehr gut gemacht. Er trägt den Leser sehr emotionsgeladen durch das Buch. Der Abschluss gefällt mir sehr gut. Ganz besonders da Carlota ihr besonders Glück gefunden hat.

Mein Fazit:
Wunderschöner Roman mit einer sehr interessanten Protagonistin.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: dp Digital Publisher Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Alia: Der schwarze Stern” von C.M. Spoerri

Rezension (Werbung / Reziexemplar) Buchdetails:Autor: C.M. SpoerriÜbersetzung: – Titel: Alia: Der schwarze SternErscheinung: Ebook 12.10.2019                       Print Frühjahr 2020Seitenanzahl: 566 […]

“Die Drachenhexe: Licht und Schatten” von J.K. Bloom

Rezension (Werbung unbezahlt) Buchdetails:Autor: J.K. BloomÜbersetzung: – Titel: Die Drachenhexe: Licht und SchattenErscheinung: 11.Oktober 2019Seitenanzahl: 446 Seiten PrintausgabeGenre: Dark FantasyVerlag: […]

“Alia: Der magische Zirkel” von C.M. Spoerri

Rezension (Werbung) Buchdetails:Autor: C.M. SpoerriÜbersetzung: – Titel: Alia: Der magische ZirkelErscheinung: 28.09.2019 EbookSeitenanzahl: 569 Seiten/ PrintausgabeGenre: FantasyVerlag: Sternensand Verlag Inhalt/Klappentext:Alia […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.