“Der Fluch des dunklen Prinzen” von B.E. Pfeiffer

thora Rezensionen , , ,

Rezension

(Werbung/Reziexemplar)

Buchdetails:
Autor: B.E. Pfeiffer
Übersetzung: –
Titel: Der Fluch des dunklen Prinzen
Erscheinung: 09.08.2019
Seitenanzahl: 402 Seiten Printausgabe
Genre: Märchen, Erotik
Verlag: Sternensand Verlag

Inhalt/Klappentext:
Ein Fluch, der ein Königreich ins Verderben stürzen könnte.
Eine Prinzessin, die um Hilfe fleht.
Und ein Prinz, dem alle Mittel recht sind, nach der Krone zu greifen.

Für Prinz Liam bedeuten Gefühle Schwäche, daher holt er sich nur Mägde ins Bett, die ihm ein schnelles Vergnügen bieten können. Er ist der dunkle Prinz, der Zweitgeborene, auf dem ein grausamer Fluch lastet, denn sein Schicksal soll es sein, das Land zu verwüsten, um den Thron zu erringen. Die Untertanen fürchten ihn und seine mächtige Magie – keine gute Voraussetzung, um König zu werden. Liam sucht daher nach einer Möglichkeit, den Fluch zu umgehen und dennoch die Krone für sich zu gewinnen, doch dabei muss er gegen seinen Bruder bestehen. Als eines Tages Prinzessin Celeste aus dem verbündeten Königreich an den Hof kommt, gipfelt der brüderliche Wettstreit darin, dass sie beide um die Gunst der Prinzessin buhlen. Nur besitzt diese eine Waffe, gegen die selbst ein dunkler Prinz nicht gefeit ist: Liebe.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr spannende Geschichte mit einem Hauch Erotik. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist an die verschieden Situationen perfekt angepasst und lässt sich leicht lesen. Ganz besonders gelungen fand ich wie die Autorin Märchen mit einem Hauch Erotik verbunden hat. Die speziellen Szenen fand ich sehr gut geschrieben. Sie machen das I-Tüpfelchen in der Story aus. Die Story gefällt mir sehr. Ich mag es wie die Autorin das Thema „Schubladen-Denken“ in Szene gesetzt hat. Die Protagonisten sind sehr eigen und haben alle ihre kleineren und größeren Problemchen. Ganz besonders hat es mir Liam angetan. Er ist sehr sympathisch und kämpft gegen die Voreingenommenheit seines Umfeldes. Er ist sehr zielstrebig und weiß was er will. Dennoch versucht er das Beste für sein Umfeld zu tun. Celeste ist ein toller Partner für Liam. Sie ist sympathisch und geheimnisvoll. Sie ist ganz anders als wie ich mir eine Prinzessin vorgestellt habe. Sie wirkt sehr bodenständig und weiß genau was sie will. Die Story ist von Beginn an sehr spannend aufgebaut und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Die Szenen sind sehr detailiert geschrieben und lassen dennoch dem Leser eine Menge Spielraum für seine eigenen Gedanken. Ich fand es toll wie die Autorin humorvolle Abschnitte mit tragischen Abschnitten vermengt hat. Der Abschluss hat es wahrlich in sich. Er ist ein Actionfeuerwerk sondergleichen. Ich fand es toll wie die Autorin die gesamte Story mit den verschiedenen Ansichten zusammengezogen hat und dabei meine Vermutungen bestätigt wurden.

Mein Fazit:
Geniales Märchen mit sehr feinfühlig geschriebenen erotischen Szenen. Ich wurde sofort von der Geschichte in den Bann gezogen und habe das Buch innert einer Nacht verschlungen. Ich kann es jedem Leser empfehlen, der Erotik in Büchern nicht abgeneigt ist.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Liebe auf Friesisch: Das Meer in unseren Herzen” von Jo Berger

Rezension (Werbung unbezahlt) Buchdetails:Autor: Jo BergerÜbersetzung: – Titel: Liebe auf Friesisch: Das Meer in unseren HerzenErscheinung: 29.07.2019Seitenanzahl: 264 Seiten PrintausgabeGenre: […]

“Kiss me Crazy: Wir allein.” von Kate Franklin

Rezension (Werbung/Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Kate FranklinÜbersetzung: – Titel: Kiss me Crazy: Wir allein.Erscheinung: 19.07.2019Seitenanzahl:Genre: LiebesromanVerlag: Hippomonte Publishing e.K. Inhalt/Klappentext:Nach einem schweren […]

“Drive me Crazy: Ich, du … wir.” von Kate Franklin

Rezension (Werbung/Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Kate FranklinÜbersetzung: – Titel: Drive me Crazy: Ich, du …wir.Erscheinung: 12.07.2019Seitenanzahl: 267 Seiten PrintausgabeGenre: LiebesromanVerlag: Hippomonte Publishing […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.