“Drive me Crazy: Ich, du … wir.” von Kate Franklin

thora Rezensionen , , , ,

Rezension

(Werbung/Reziexemplar)

Buchdetails:
Autor: Kate Franklin
Übersetzung: –
Titel: Drive me Crazy: Ich, du …wir.
Erscheinung: 12.07.2019
Seitenanzahl: 267 Seiten Printausgabe
Genre: Liebesroman
Verlag: Hippomonte Publishing e.K

Inhalt/Klappentext:
Linda Winter hat ihr altes Leben hinter sich gelassen. Alles auf Anfang ist nun ihre Devise. Im Fitnessstudio trifft sie Leander, der ihr beim ersten Anblick den Kopf verdreht. Alles scheint perfekt, bis ihr Ex-Freund auftaucht.
Leander versucht seit Langem gegen die Schatten seiner Vergangenheit anzukämpfen. Auf keinen Fall dürfen diese seine Beziehung mit Linda gefährden, schließlich hat er sich noch nie so gut gefühlt wie mit ihr. Nur die Wahrheit wird Licht ins Dunkel bringen, doch diese tut verdammt weh.
Überarbeitete Neuauflage, ca. 20 S. mehr.
(Quelle: Hippomonte Publishing e.K)

Meine Meinung:
Sehr schöner Liebesroman. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich konnte sofort mit den Protas mitfiebern. Der Beginn war ein kleiner Paukenschlag und ich fand Linda einfach toll. Ganz besonders wie sie sich trotz allem nicht unterkriegen lässt und ihr Leben auf die Reihe bekommt. Sie ist eine interessante Persönlichkeit und entwickelt sich im Verlauf der Story sehr positiv. Leander mag ich auch sehr. Er wirkt sehr draufgängerisch und doch merkt der Leser dass er mit seiner Vergangenheit noch zu kämpfen hat. Das Kennenlernen fand ich von der Autorin genial geschrieben. Ich musste schmunzeln durch welche Umstände sich die Beiden kennen gelernt haben und fand es Klasse was sich mit einigem Hin und Her  daraus entwickelt hat. Tolle fand ich auch wie die Autorin die Zerrissenheit von Linda aufgrund ihrer Vergangenheit in die Story einfließen ließ. Der Abschluss war ein genialer Show Down und sehr actionreich gehalten. Mit dieser Action hatte ich nicht gerechnet da das Buch bisher eher zu den ruhigeren gehört die ich bisher gelesen habe.

Mein Fazit:
Tolle Liebesgeschichte mit sehr spannenden Protas. Der Aufbau der Story, ganz besonders der Schluss hat mich sehr angesprochen. Ich bin in die Geschichte eingetaucht und erst wieder am Ende der Story aufgetaucht. Sie hat mich gefesselt und nicht mehr losgelassen.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Hippomonte Publishing e.K
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Alia: Der schwarze Stern” von C.M. Spoerri

Rezension (Werbung / Reziexemplar) Buchdetails:Autor: C.M. SpoerriÜbersetzung: – Titel: Alia: Der schwarze SternErscheinung: Ebook 12.10.2019                       Print Frühjahr 2020Seitenanzahl: 566 […]

“Die Drachenhexe: Licht und Schatten” von J.K. Bloom

Rezension (Werbung unbezahlt) Buchdetails:Autor: J.K. BloomÜbersetzung: – Titel: Die Drachenhexe: Licht und SchattenErscheinung: 11.Oktober 2019Seitenanzahl: 446 Seiten PrintausgabeGenre: Dark FantasyVerlag: […]

“Alia: Der magische Zirkel” von C.M. Spoerri

Rezension (Werbung) Buchdetails:Autor: C.M. SpoerriÜbersetzung: – Titel: Alia: Der magische ZirkelErscheinung: 28.09.2019 EbookSeitenanzahl: 569 Seiten/ PrintausgabeGenre: FantasyVerlag: Sternensand Verlag Inhalt/Klappentext:Alia […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.