“Banshee Livie: Seelensorge für Debütanten” von Miriam Rademacher

thora Rezensionen , ,

Rezension

(Werbung unbezahlt)

Buchdetails:
Autor: Miriam Rademacher
Titel: Banshee Livie (Band 4): Seelensorge für Debütanten
Erscheinung: 17.05.2019
Seitenanzahl: 350 Seiten Printausgabe
Genre: Urban Fantasy, Humor
Verlag: Sternensandverlag

Inhalt/Klappentext:
Ein einziges Pokerblatt verändert das Leben auf Schloss Harrowmore. Hilflos müssen Walt und Livie mit ansehen, wie sich der Südflügel in ein Heim für ruhelose Seelen verwandelt. Verantwortlich für diese unerwünschte Entwicklung scheint ihnen die junge Zeitreisende Allison zu sein. Und so setzt Livie alles daran, sowohl den neuen Mitbewohnern als auch dem jüngsten Spross der Harrowmores ihre Geheimnisse zu entreißen.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr spannender und ein wenig verwirrender 4. Band der Reihe „Banschee Livie“. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ganz besonders interessant waren für mich die Szenensprünge in der Geschichte. Sie machen das Werk sehr spannend und konnten mich ein wenig verwirren. Der Aufbau ist sehr gelungen und konnte mich sofort fesseln. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und zeigen neue bisher noch nicht gekannte Seiten von sich. Ganz besonders hat mir Livie gefallen. Sie wird in diesem Teil sehr menschlich dargestellt. Ich mag es sehr wenn auch die Helden einer Geschichte manchmal ein wenig aus der Spur geraten. Die Autorin hat in diesem Buch genau die richtige Mischung aus ruhigen und actionreichen Szenen hinbekommen. Sehr interessant fand ich wie die sehr vielen und unterschiedlichen Nebenprotagonisten in die Geschichte eingebunden wurden. Ich finde es toll, wie die Geschichten der Einzelnen Nebenprotas teilweise gelöst wurden und bin schon sehr gespannt was noch alles passieren wird. Der Abschluss war für mich ziemlich unerwartet und mit kleinen und größeren Überraschungen gespickt. Ich bin schon sehr gespannt was sich die Autorin im weiteren Verlauf der Reihe ausdenken wird.

Mein Fazit:
Wundervoller 4. Band der Reihe. Dieses Buch ist etwas ruhiger gehalten als seine Vorgänger. Es konnte mich dennoch sofort in den Bann ziehen. Ich kann sie jedem Leser der gerne humorvolle Bücher sehr ans Herz legen.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

********************

Das Gewinnspiel

Eine Releaseparty ohne kleines Gewinnspiel wäre keine richtige Releaseparty. Darum gibt es auch zu “ Seelensorge für Debütanten ” ein kleines Gewinnspiel.

Der Preis:

1. Preis: »Banshee Livie«-Buch Paket (Band 1 – 4 als Taschenbuch)

2. – 4. Preis: Goodie Paket

So könnt ihr beim diesem Gewinnspiel mitmachen:

Ihr könnt hier auf dem Blog Lose für den Gewinn sammeln. Bitte beantwortet folgende Frage in den Kommentaren. Oder ihr beantwortet die Tagesfrage in der Veranstaltung. Es gibt keine Zusatzlose für die Beantwortung auf beiden Plattformen.

In Banshee Livie 4 spielen verschieden Geister eine große Rolle. Glaubst du gibt es Geister oder lässt sich alles naturwissenschaftlich erklären?

Teilnahmeschluss: 17. Mai 2019 um 23:59 h
Gewinnerbekanntgabe in der Veranstaltung: 18. Mai – 19. Mai 2019

Teilnahmebedingungen:
Siehe Verlagsseite

Für das Gewinnspiel gilt: Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast die  Zustimmung Deines Erziehungsberechtigten und wohnst in Deutschland,  Österreich oder der Schweiz. Ausgelost wird unter allen Teilnehmern, die  die Bedingungen erfüllt haben, per Zufallsprinzip. Im Gewinnfall haben  die Gewinner 24 Stunden Zeit, sich zu melden, bevor der Gewinn verfällt.  Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Der  Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht umgetauscht und  nicht in bar ausgezahlt werden. Keine Haftung auf dem Postweg.  

Das könnte dir auch gefallen …

“Die Begnadete: Das Flüstern der Macht” von Tessa May

Rezension (Werbung/Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Tessa MayÜbersetzung: – Titel: Die Begnadete: Das Flüstern der MachtErscheinung: 14.03.2019Seitenanzahl: 256 Seiten PrintausgabeGenre: FantasyVerlag: dp Digital […]

“Windborn. Erbin von Asche und Sturm” von Jennifer Alice Jager

Rezension (Werbung/Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Jennifer Alice JagerÜbersetzung: – Titel: Windborn. Erbin von Asche und SturmErscheinung: 04.03.2019Seitenanzahl: 376 Seiten PrintausgabeGenre: Jugend, FantasyVerlag: […]

“Blütenzauber auf Gansett Island” von Marie Force

Rezension (Werbung/Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Marie ForceÜbersetzung: Lotta FabianTitel: Blütenzauber auf Gansett IslandErscheinung: 16.04.2019Seitenanzahl: 363 Seiten PrintausgabeGenre: LiebesromanVerlag: Montlake Romance Inhalt/Klappentext:Der neue […]

16 Kommentare

  1. ich bin fasziniert von unerklärlichen Phänomenen, aber es macht mir auch irgendiwe Angst. Es gibts sicher mehr als wir sehen können, aber ob es sich dabei um Geister handet, kann ich nicht sagen

  2. Ich denke schon das es Geister gibt, gute sowie auch böse. Man kann nicht immer alles genau wiederlegen. Das wäre ja auch langweilig, wenn immer alles erklärbar wäre.

  3. Hallo 🙂

    eine schwere Frage. Ich bin überzeugt das einige Dinge nicht erklärbar sind und mein ängstliches Wesen will glauben das Geister exestieren und die Naturwissenschaft nicht alles wiederlegen kann. Außerdem wohin verschwinden dann meine ganzen Gegenstände die nieeee wieder auftauchen?

    Liebe Grüße Angela

  4. Hallo

    Mir macht die Vorstellung Angst. Ich denke nicht alles lässt sich wissenschaftlich erklären. Also ja ich glaube das es unerklärliche Dinge auf der Welt gibt.

    Liebe Grüße Jenny

  5. Hallo!
    Ja, ich glaube auf jeden Fall an geister! An gute sowie an böse. ….man muss nicht immer alles wissenschaftlich belegen können lieben gruss

  6. Hallo

    Ich denke schon dass es Geister gibt, es gibt so viele Dinge die man einfach nicht erklären kann außerdem finde ich den Gedanken schön das es irgendwie weiter geht nach dem Tod

    Liebe Grüße Caro

  7. Huhu, sehr schwierige Frage. Ich denke in gewisser Weise gibt es vielleicht Übersinnliches, aber einiges ist durchaus wissenschaftlich erklärbar.
    Liebe Grüße
    Martina

  8. Huhu danke für den tollen Beitrag
    Puh schwierige Frage es gibt sicher Dinge die sich nicht erklären lassen, aber an Geister glaube ich nicht danke für die Chance

  9. Hallo

    ich glaube schon das es Geister gibt.
    Irgendetwas unnatürliches muss es ja geben und es macht das Leben dann auch gruselige…obwohl ich bei sowas ein ziemlicher Angsthase bin

    Liebe Grüße
    Franziska

  10. Hallo
    Es ist schwer zu sagen. In Situationen spürt man eine gewisse Präsenz, aber dann denke ich wieder, ob es wirklich so ist bzw. möglich sei. Ich glaube es gibt für einiges eine gewisse Lösung, aber in Bezug auf Geister, da bin ich ein wenig zwiegespalten.

    LG Stefanie

  11. Ich glaube schon, dass es manchmal das ein oder andere gibt, was wir uns nicht erklären können. Ob das nun ein Geist oder z. B. positive Energien sind oder etwas ganz anderes kann ich mich Sicherheit nicht sagen.

  12. Hallöchen
    Das Buch hört sich echt toll an und das Gewinnspiel ist der Hammer
    Ich glaube definitiv an Geister. Es gibt so vieles im Leben das nicht zu erklären ist, wie zb ein schaudern das einen überkommt wenn man ein Gebäude betritt Caspar das kleine Schlossgespenst habe ich schon immer gemocht

  13. Ich glaube an Seelen. Ob es wirklich Geister sind? Warum nicht. Aber Fakt ist wir bestehen aus Energie und Energie vergeht nicht, also müssen wir ( unsere Seelen ) ja irgendwo hin.
    Also ja, irgendwie glaube ich an Geister.
    Lieben Dank für die Rezi.

    Liebe Grüße, Tina

  14. Moin!
    Ganz lieben Dank für deine Meinung zum Buch. Zwar kenne ich erst den ersten Band, es scheint aber sehr gut weiterzugehen 🙂
    Ich denke, die meisten Phänomene, welche sogenannten Geistern in die Schuhe geschoben werden, lassen sich auf die ein oder andere Art erklären. Was noch nicht geklärt werden kann, wurde seit jeder Geistern, Göttern oder anderen Wesen zugeordnet und bis heute so geblieben. Das heißt, was wir noch nciht erklären können liegt ganz einfach daran, dass uns das entsprechende Wissen fehlt. Und da werd ich Geister solange nicht ausschließen, wie nicht bewiesen werden konnte, dass es keine Geister gibt.
    LG Christina P. (Facebook: La Tina)

  15. Da bin ich sehr unsicher aber insgesamt bin ich eine Träumerin und denke schon dass es da mehr gibt als wir sehen. Die Welt wäre jedenfalls ohne Geister und Mystik manchmal sehr viel ärmer

  16. Ja, unbedingt. Und ich denke auch in der Geisterwelt hält sich das Gute und Böse die Waage. Es muss allerdings gute Geister geben, welche uns beschützen und acht geben. Ich find den Gedanken einfach sehr tröstlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.