„Der Fluch der sechs Prinzessinnen: Eispalast“ von Regina Meissner

thora Rezensionen , , , , ,

Rezension

(Werbung)

Buchdetails:
Autor: Regina Meissner
Titel: Der Fluch der sechs Prinzessinnen: Eispalast
Seitenanzahl: 480 Seiten Taschenbuch
Genre: Fantasy, Märchenadaption
Verlag: Sternensandverlag

Inhalt/Klappentext:
Zwei Seelen, getrennt und verirrt. Der Weg durchs ewige Eis wird von Federn getragen …
So beginnen die Flüche der Zwillingsschwestern Penelopé und Genevieve, welche die beiden Prinzessinnen in ewige Kälte verbannt haben. Während Genevieve auf eigene Faust versucht, einen Weg durch die eisige Einöde zu finden und ihren Fluch zu brechen, erhält Penelopé eine Gelegenheit, die ihr helfen könnte, ihr Rätsel zu lösen. Oder ist es Zufall, dass ausgerechnet sie vom Schneekönig in den Eispalast eingeladen wird, der normalerweise keinem Menschen zugänglich ist?
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr interessante und spannende Fortsetzung. Der Schreibstil konnte mich auch diesmal wieder sofort gefangen nehmen. Ganz besonders mag ich die beschreibende Art von Regina Meissner. Dadurch konnte ich mich sofort in der Welt der Protagonisten sehr gut zurecht finden. Die Protas sind sehr spannend. Sie sind sehr sympathisch aber haben auch eine dunkle Seite. Ganz besonders hat mir Genevieve gefallen. Sie ist eher die „Macherin“ von den Beiden. Mit Pen konnte ich mich sofort identifizieren. Mit ihrer eher überlegten und ruhigen Art konnte sich mich überzeugen. Der Zweistrang-Aufbau der Story gefällt mir sehr gut. Ich habe mit beiden Mädchen mitgefiebert und mitgelitten. Sehr gut hat mir die Zusammenführung der Stränge gefallen. Der Eispalast ist ein sehr interessanter Handlungsschauplatz und ich liebe die verschieden Ränke die in ihm geschmiedet wurden. Der Abschluss war sehr spannend und ein wenig überraschend. Ich fand es toll wie weitere Geheimnisse ergründet wurden und die Prinzessinnen zu sich selbst gefunden haben.

Mein Fazit:
Wundervolle Märchenadaption. Sie war für mich der bisher beste Teil der Reihe „Der Fluch der sechs Prinzessinnen“. Für mich wurde die Geschichte zu einem Schlafräuber, da ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte bevor ich nicht wusste ob die Protagonisten ihre Aufgaben lösen konnten. Ich kann diese Adaption jedem Märchenliebhaber ans Herz legen.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

„Die Drachenhexe – Krone und Ehre“ von J.K. Bloom

Rezension (Werbung Reziexemplar) Buchdetails:Autor: J.K. BloomÜbersetzung: –Titel: Die Drachenhexe – Krone und EhreErscheinung: 26.03.2021Seitenanzahl: ca. 450 Seiten PrintausgabeGenre: Dark FantasyVerlag: […]

„Harrowmore Souls – Ticket 23“ von Miriam Rademacher

Rezension Werbung – Reziexemplar Buchdetails:Autor: Miriam RademacherÜbersetzung: –Titel: Harrowmore Souls – Ticket 23Erscheinung: 19.02.2021Seitenanzahl: 248 Seiten PrintausgabeGenre: Urban Fantasy, HumorVerlag: […]

„The Way to find me: Sophie & Marc“ von Carolin Emrich

Rezension Buchdetails:Autor: Carolin EmrichÜbersetzung: –Titel: The Way to find me: Sophie & MarcErscheinung: 29.01.2021Seitenanzahl: 394 Seiten PrintausgabeGenre:Liebesroman (Young Adult, ab […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.