“Snowdrop Manor – Tage unter Krähen” von Regina Meissner

thora Rezensionen , ,

Rezension


(Werbung – Reziexemplar)

Buchdetails:
Autor: Regina Meissner
Übersetzung:
Titel: Snowdrop Manor – Tage unter Krähen
Erscheinung: 20.03.2020
Seitenanzahl: 462 Seiten Printausgabe
Genre: Dark Fantasy
Verlag: Sternensand Verlag

Inhalt/Klappentext:
Lausche dem Krächzen der Krähen, aber sieh ihnen nicht in die Augen. Denn was du dort erblickst, könnte dich in die Dunkelheit ziehen.
Ein schwerer Schicksalsschlag zerstört von einem Tag auf den anderen das Leben der zwanzigjährigen Lauren. Sie ist plötzlich auf sich allein gestellt – in einer Gesellschaft, in der Frauen es schwer haben, auf eigenen Beinen zu stehen. Als ein Fremder auftaucht und sich als ihr Onkel ausgibt, ist sie zunächst misstrauisch. Aber Wesley Cunningham ist alles, was sie noch hat, also folgt sie ihm auf das Anwesen Snowdrop Manor. Doch in dem alten Herrenhaus ist nichts so, wie es scheint, und Lauren sieht sich bald Geheimnissen und Intrigen gegenüber, die ihr erneut den Boden unter den Füßen wegzureißen drohen. Und dann wäre da noch der charismatische Lord Beaufort, der mehr über Magie weiß, als sie sich jemals vorgestellt hat.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr spannender und düsterer Roman. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist leicht zu lesen und an die Epoche in der die Geschichte spielt angelehnt. Für mich ist die Mischung dieses Buches etwas Besonderes. Die Autorin hat gekonnt History mit Fantasy vermengt. Ich wurde von diesem Werk sofort in den Bann gezogen. Die Protagonistin Lauren ist eindeutig mein Liebling. Sie ist sehr stark und beißt sich gekonnt durch. Ihr Leben wird durch ein Schicksalsschlag komplett verändert. Nichts ist mehr wie es war. Ich fand es toll wie Lauren sich den Begebenheiten gestellt hat und sich durch nichts und niemanden von ihrem Weg abbringen lässt. Wesley war mir von Beginn an eher suspekt und ich habe spekuliert welche Rolle er in der Geschichte hat. Er wirkt nicht sympathisch und bei manchen Szenen war ein leichtes Unwohlsein dabei. Sehr spannend fand ich auch die verschiedenen Szenen auf dem Gut Snowdrop Manor. Die Autorin hat das Umfeld indem die Geschichte spielt sehr detailiert und mit vielen Feinheiten geschrieben. Die Story ist von Beginn an sehr spannend und emotional berührend. Ich habe mit Lauren mitgelitten und das eine oder andere Tränchen verdrückt. Der Aufbau fand ich sehr gut. Ich fand es toll im ersten Drittel die Protagonisten besser kennen zu lernen. Das zweite und dritte Drittel wurde die Handlung sehr rasant vorangetrieben und immer mehr Fantasyelemente wurden der Geschichte hinzugefügt. Ich fand es toll wie die Autorin die Krähen in Szene gesetzt hat. Sie machen die Geschichte interessant und werten sie massiv auf. Der Abschluss war sehr brisant und konnte mich überraschen. Ich habe die gesamten Zusammenhänge erst ganz zum Schluss erkannt.

Mein Fazit:
Wundervolle Mischung aus History und Fantasy. Die Story ist düster und actiongeladen. Das Werk hat mich gefesselt und nicht mehr losgelassen. Ich habe mit Lauren mitgefiebert und dabei das ein oder andere Tränchen verdrückt.

Meine Bewertung:

*********************

Das Gewinnspiel

Eine Releaseparty ohne kleines Gewinnspiel wäre keine richtige Releaseparty.

Darum gibt es auch zu “ Snowdrop Manor” ein kleines Gewinnspiel.

Der Preis:

1. Platz “Snow Drop Manor“ Taschenbuch + Goodie Paket
2. -5. Platz: Goodie Paket

So könnt ihr beim diesem Gewinnspiel mitmachen:
Ihr könnt hier auf dem Blog ein Los für das Gewinnspiel in der Veranstaltung sammeln, indem ihr mir die unten gestellte Frage in den Kommentaren oder in der Veranstaltung beantworten.
Es gibt jedoch keine Zusatzlose für die Beantwortung auf beiden Plattformen.

In “Snow Drop Manor“ spielen Krähen eine sehr große Rolle. Ich würde gerne wissen welche Vögel spielen für dich eine besondere Rolle. Was sind
deine Lieblinge und warum?

Teilnahmeschluss: 20.03.2020 23.59h

Teilnahmebedingungen:
Siehe Verlagsseite
Für das Gewinnspiel gilt: Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast die Zustimmung Deines Erziehungsberechtigten und wohnst in Deutschland,
Österreich oder der Schweiz. Ausgelost wird unter allen Teilnehmern, die die Bedingungen erfüllt haben, per Zufallsprinzip. Im Gewinnfall haben die Gewinner 24 Stunden Zeit, sich zu melden, bevor der Gewinn verfällt.
Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht umgetauscht und  nicht in bar ausgezahlt werden. Keine Haftung auf dem Postweg.

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Die Wikinger von Vinland – Verlorene Heimat” von Smilla Johansson

Rezension (Werbung Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Smilla JohanssonÜbersetzung: –Titel: Die Wikinger von Vinland – Verlorene HeimatErscheinung: 07.08.2020Seitenanzahl: 462 Seiten PrintausgabeGenre: Historische FantasyVerlag: […]

“LASH von Herzen fies” von Miriam Hüberli

Rezension (Werbung Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Miriam HüberliÜbersetzung: –Titel: LASH von Herzen fiesErscheinung: 24.07.2020Seitenanzahl: 350 Seiten PrintausgabeGenre: Liebesroman, JugendromanVerlag: Sternensand Verlag Inhalt/Klappentext:Manchmal […]

“Ich wette, du verliebst mich nicht” von B.E. Pfeiffer & Fanny Bechert

Rezension (Werbung – Reziexemplar) Buchdetails:Autor: B.E. Pfeiffer & Fanny BechertÜbersetzung: –Titel: Ich wette, du verliebst mich nichtErscheinung: 10.07.2020Seitenanzahl: ca. 300 […]

7 Kommentare

  1. Huhu krähen und ich sind in der Realität keine Freunde ich persönlich mag sehr gerne Papageien. Sie haben etwas faszinierendes an sich und strahlen etwas respektvolles aus

  2. Hallo 🙂

    danke für den Beitrag.
    Ich mag Eulen sehr gerne, da sie schöne Tiere sind und auch als Vogel der Weisheit gelten.
    Aber auch, weil ich dann immer an die magische Welt aus Harry Potter denken muss XD

    Liebe Grüße
    Franziska

  3. Hallo!
    …also Krähen steh ich sehr skeptisch gegenüber und sie sind mir nicht sehr sympatisch *lach* ich mag gerne Kolibris, sie sind so klein und Blitze schnell, ich finde es einfach sehr faszinierend und dann ihre tollen Farben! Liebe Grüsse Melanie kurt

  4. Danke für den Beitrag

    Ich hab mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken darüber gemacht, welche und ob Vögel für mich eine große Bedeutung haben. Ich mag eher andere Tiere x-D aber Kolibris find ich total niedlich 🙂 ich find es erstaunlich wie schnell ihre Flügel schlagen und wie gut sie damit fliegen können.

    Lg Natascha

  5. Danke für die Rezension 🙂
    Auf dem Weg zur Arbeit ist immer ein Bussard unterwegs, manchmal sitzt er in einem der Bäume, was man momentan gut sehen kann bei den kahlen Bäumen. Ich freue mich jedes mal, ihn zu sehen. Ansonsten liebe ich die Spatzen, die zuhauf in den Hecken sitzen und manchmal ein regelrechtes Konzert veranstalten. Ich nenne sie liebevoll Heckenpieps 😉
    LG Christina P. / La Tina

  6. Ich liebe Eulen – habe auch eine riesige Eulensammlung, warum weiß ich nicht. Unterschätzte Jäger.
    Eine Faszination hatte ich schon immer für Krähen, Raben & Geier. Sie strahlen etwas… mystisches, geheimnisvolles, einen Hauch Gefahr aus. Wenn ich diese dunklen Vögel sehe, muss ich automatisch lächeln.

  7. Ich habe keine Lieblinge an Vögel. Ich mag alle gerne ich hatte mal einen Wellensittich dem habe ich das Sprechen bei gebracht. Aber ich liebe es wenn die Vögel zu mir kommen, weil ich sie füttere. Am liebsten sind mir die Rotkehlchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.