“Andrew im Wunderland: Ludens City” von Fanny Bechert

thora Rezensionen , , , ,

Rezension

Buchdetails:
Autor: Fanny Bechert
Übersetzung:
Titel: Andrew im Wunderland: Ludens City
Erscheinung: 11.09.2020
Seitenanzahl: 346 Seiten Printausgabe
Genre: Urban Fantasy, Märchenadaption
Verlag: Sternensand Verlag

Inhalt/Klappentext:
»Warum hast du mich hergeholt?«
»Weil wir einen Helden brauchen, der uns rettet. Weil ich einen Helden brauche …«

Ich bin Andrew. Mitte zwanzig, Computernerd und mit meiner Nickelbrille und dem hageren Body bestimmt kein Supermodel. Auch kein Superheld, aber für diesen Zweck habe ich ja meine virtuellen Spiel-Charaktere. Mein Leben war ein ruhiger, gemütlicher Trott – bis zu dem Tag, als ich in ein verrücktes Paralleluniversum geriet.
Ich rate euch eins: Lauft nie einem weißen Hasen hinterher. Auch nicht, wenn er eine sexy Bardame namens Lola mit Plüschohren und einem süßen Puschel am Po ist. Wieso? Weil ihr dann schneller, als euch lieb ist, einem gewaltigen Problem gegenübersteht: Ihr sollt der verdammte Held einer Geschichte werden. Problem erkannt?
Dass ich Lola dennoch verspreche, Ludens City und die Fabelwesen, die dort gegen ihre Unterdrückung kämpfen, zu unterstützen, kann nur daran liegen, dass ich ein absoluter Vollidiot bin. Oder ein Freak, der jeden Sinn für Realität verloren hat. Sucht es euch aus.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr schöne und ungewöhnliche Adaption des Märchens „Alice im Wunderland“. Die Autorin konnte mich mit dieser Geschichte überzeugen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ich habe mich sofort wohl gefühlt. Die humorvolle Art wie Fanny Bechert diese Geschichte erzählt hat mich sofort gefangen genommen. Dennoch ist das Ursprungsmärchen im größten Teil der Story zu erkennen. Die Elemente des Ursprungsmärchen wurden gekonnt in diese neue Geschichte integriert. Ganz besonders gefällt mir Andrew. Er ist sehr sympathisch, schüchtern und nerdig. Ich musst über ihn oft schmunzeln und hab mir gedacht o Mann in welcher Welt lebt er denn. Er ist ein ganz normaler Typ der einen besonderen Faible für Computerspiele hat. Sehr spannend fand ich wie er sich im Verlauf der Story in Richtung selbstbewusster Mann entwickelt hat. Ich fand es sehr interessant wie die Autorin die Übergänge zwischen Realität und Fantasywelt gestaltet hat. Ganz besonders zum schmunzeln fand ich das Häschen welches der Auslöser des Abenteuers für Andrew war. Ich mag auch sehr gerne die verschiedenen sehr detaliert beschriebenen Schauplätze wo Andrew sich beweisen muss. Andrew ist in dieser Story mehr als einmal über sich selbst hinausgewachsen. Ich hätte manche Aktionen von ihm nicht erwartet. Der Schluss hat es wirklich in sich. Ich fand es für mich passend die Geschichte in der Realität zu beenden und einen tollen Cliffhänger zu integrieren.

Mein Fazit:
Wundervolle Märchenadaption zu Alice im Wunderland. Es ist eine sehr humorvolle, spannende und vor allem erwachsene Adaption. Ich habe mich sofort mit der Story sehr wohlgefühlt und konnte das Buch nicht mehr weglegen. Ich habe mit Andrew mitgefiebert und mitgelitten.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Tavith – Wenn Himmel und Hölle sich Lieben” von Philina Hain

Rezension (Werbung – Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Philina HainÜbersetzung: –Titel: Tavith – Wenn Himmel und Hölle sich liebenErscheinung: 21.08.2018Seitenanzahl: 500 Seiten PrintausgabeGenre: […]

“Die Wikinger von Vinland – Verlorene Heimat” von Smilla Johansson

Rezension (Werbung Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Smilla JohanssonÜbersetzung: –Titel: Die Wikinger von Vinland – Verlorene HeimatErscheinung: 07.08.2020Seitenanzahl: 462 Seiten PrintausgabeGenre: Historische FantasyVerlag: […]

“LASH von Herzen fies” von Miriam Hüberli

Rezension (Werbung Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Miriam HüberliÜbersetzung: –Titel: LASH von Herzen fiesErscheinung: 24.07.2020Seitenanzahl: 350 Seiten PrintausgabeGenre: Liebesroman, JugendromanVerlag: Sternensand Verlag Inhalt/Klappentext:Manchmal […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.