“Der Fluch der sechs Prinzessinnen: Märchenkrone” von Regina Meissner

thora Rezensionen , , ,

Rezension

Buchdetails:
Autor: Regina Meissner
Übersetzung: –
Titel: Der Fluch der sechs Prinzessinnen: Märchenkrone
Erscheinung: 13.12.2019
Seitenanzahl: 528 Seiten Printausgabe
Genre: Märchenadaption
Verlag: Sternensand Verlag

Inhalt/Klappentext:
Einst belegte eine böse Hexe sechs Prinzessinnen mit einem Fluch, den sie nur durch das Lösen eines Rätsels zu brechen vermochten. Nun endlich wähnen sich die Schwestern in Sicherheit und feiern zusammen das Fest der Liebe. Aber ausgerechnet am Weihnachtsabend holen sie die Schatten der Vergangenheit wieder ein. Denn die jüngste Prinzessin Valyra findet unter dem Tannenbaum ein Geschenk, das ihre Welt erneut in Dunkelheit stürzt: ein Nussknacker, der zum Leben erwacht.
(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Sehr spannender letzte Band der „Sechs-Prinzessinnen-Reihe“. Die Autorin hat in diesem Band das Märchen „Der Nussknacker“ sehr schön in Szene gesetzt. Der Schreibstil und die verschiedenen Erzählstränge haben mir sehr gut gefallen. Die Protas aus den Vorbänden zeigen in diesem Band neue und sehr spannende Eigenschaften. Die Charaktere haben sich sehr sympathisch weiterentwickelt und zeigen die Prinzessinnen sehr erwachsen. Sehr schön fand ich wie die Autorin den Zusammenhalt und das Miteinander ihrer Protas gestaltet hat. Für mich war in diesem Band vor allem die Vergangenheit von Ranja sehr präsent. Sie zeigt uns sehr schön die Gründe warum Ranja so ist wie sie ist. Die gesamte Story ist sehr spannend und hat einen sehr straffen Spannungsbogen. Die verschiedenen Handlungsschauplätze machen die Geschichte sehr spannend. Ich fand es toll wie die Autorin die Prinzessinnen paarweise ins Abenteuer geschickt hat. Das letzte Drittel ist sehr actionreich und konnte mich öfters überraschen. Das Zusammenziehen der verschiedenen Stränge ist der Autorin sehr gut gelungen. Das Ende hat es wirklich in sich. Ich habe lange mit den Protas mitgefiebert und bin sehr froh über das von der Autorin gewählte Ende.

Mein Fazit:
Wundervolle Märchenadaption zu „Der Nussknacker“. Diese Geschichte ist sehr spannend. Ganz besonders die Figur von Ranja wird in diesem Band eingehender unter die Lupe genommen. Dieses Buch ist eine würdiger Abschluss der „Sechs Prinzessinnen Reihe“.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Snowdrop Manor – Tage unter Krähen” von Regina Meissner

Rezension (Werbung – Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Regina MeissnerÜbersetzung:Titel: Snowdrop Manor – Tage unter KrähenErscheinung: 20.03.2020Seitenanzahl: 462 Seiten PrintausgabeGenre: Dark FantasyVerlag: Sternensand […]

“Land of Stories: Eine düstere Warnung” von Chris Colfer

Rezension (Werbung – Reziexemplar von Netgalley.de) Buchdetails:Autor: Chris ColferÜbersetzung: Fabienne Pfeiffer Illustration: Brandon DormanTitel: Land of Stories: Eine düstere WarnungErscheinung: […]

“Friesenwürger – Ostfrieslandkrimi” von Sina Jorritsma

Rezension (Werbung – Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Sina JorritsmaÜbersetzung: – Titel: Friesenwürger – OstfrieslandkrimiErscheinung: 24.02.2020Seitenanzahl: 158 Seiten PrintausgabeGenre: KrimiVerlag: Klarant Verlag Inhalt/Klappentext:Der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.