“Faya Namenlos: Die Prequel zur Fantasyserie «Die Treppen der Ewigkeit»” von Isa Day

thora Rezensionen , , ,

Rezension

Buchdetails:
Autor: Isa Day
Übersetzung: –
Titel: Faya Namenlos: Die Prequel zur Fantasyserie «Die Treppen der Ewigkeit»
Erscheinung: 20.10.2019
Seitenanzahl: 101 Seiten Printausgabe
Genre: Fantasy
Verlag: Pongü

Inhalt/Klappentext:
Junge Mörderin, dein Meister ist viel zu mächtig geworden. Ich werde ihn zu Fall bringen. Dazu brauche ich deine Hilfe.
Seit vielen Jahren spinnt der Zunftmeister der Mördergilde seine Intrigen in der Stadt Eterna und den Königreichen des Kontinents. Seine Lehrlinge und Auftragsmörder behandelt er mit beispielloser Grausamkeit.
Da erhält Faya, das einzige Mädchen der Gilde, ein verlockendes Angebot. Doch handelt es sich dabei um eine Falle des Meisters? Oder bietet sich ihr tatsächlich die Chance, ihre geliebten Freude zu retten?

Die Novelle «Faya Namenlos» bildet die Vorgeschichte (Prequel) zu Isa Days innovativer und berührender Fantasyreihe «Die Treppen der Ewigkeit». Wer intelligente, märchenhafte und magische Fantasy mit detailliert ausgearbeiteten Protagonisten und Welten, einer Mörderzunft, Zeitreisen, Romantik, magischen Tieren, Liebe und Humor mag sollte auf seine Kosten kommen.Die Bände der Fantasyserie «Die Treppen der Ewigkeit» sind als Ein- oder Zweiteiler in sich abgeschlossen, haben eigene Protagonisten und können für sich allein gelesen werden. Wer der Serie treu bleibt, wird über die verschiedenen Bände hinweg größere Zusammenhänge erkennen und liebgewonnenen Charakteren wiederbegegnen.
(Quelle: Pongü)

Meine Meinung:
Wunderschöne und sehr spannende Vorgeschichte zur Reihe „Die Treppen der Ewigkeit“. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und macht Lust auf mehr. Die Story ist sehr spannend und mit ein wenig Action gespickt. Ganz besonders mag ich wie die Autorin ihre Hauptprotagonistin in Szene gesetzt hat. Ich fand es toll wie die Protagonisten aus „Die Treppen der Ewigkeit“ in die Geschichte eingegliedert wurden. Faya Namenlos ist sehr sympathisch und ist durch ihre Gabe die Treppen der Ewigkeit zu bereisen etwas ganz besonderes. Sie wirkt sehr unscheinbar und wird von Vielen nicht für voll genommen. Sie ist ein kleines Mysterium ganz besonders da ihre Herkunft nicht bekannt ist. Sie ist eine starke Kämpferin die sich durch nichts unterkriegen lässt. Faya hat ihren eigenen Kodex und versucht aus dem Schatten gegen ihren Meister anzukämpfen. Ganz besonders ist der Zusammenhalt zwischen ihr und ihren männlichen Kollegen. Faya gibt alles für ihre Freunde auch wenn es ihr sehr schwer fällt. Sehr interessant war für mich der Zusammenhalt zwischen den Auftragsmördern. Das Auftauchen des Hüters macht die gesamte Story sehr spannend.  Ich konnte ihn einfach nicht einschätzen. Seine Rolle in der gesamten Story war mir zu Beginn nicht ganz geheuer. Der Abschluss gefällt mir sehr gut und macht neugierig auf die Reihe „Die Treppen der Ewigkeit“.

Mein Fazit:
Tolles Prequel zu „Die Treppen der Ewigkeit“. Es hat tolle Protagonisten und zeigt einen kleinen Blick auf die Zusammenhänge innerhalb der Reihe. Die Story macht Gusto auf mehr und ich freue mich sehr mit dem ersten Teil beginnen zu können.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Pongü
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

“Snowdrop Manor – Tage unter Krähen” von Regina Meissner

Rezension (Werbung – Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Regina MeissnerÜbersetzung:Titel: Snowdrop Manor – Tage unter KrähenErscheinung: 20.03.2020Seitenanzahl: 462 Seiten PrintausgabeGenre: Dark FantasyVerlag: Sternensand […]

“Land of Stories: Eine düstere Warnung” von Chris Colfer

Rezension (Werbung – Reziexemplar von Netgalley.de) Buchdetails:Autor: Chris ColferÜbersetzung: Fabienne Pfeiffer Illustration: Brandon DormanTitel: Land of Stories: Eine düstere WarnungErscheinung: […]

“Friesenwürger – Ostfrieslandkrimi” von Sina Jorritsma

Rezension (Werbung – Reziexemplar) Buchdetails:Autor: Sina JorritsmaÜbersetzung: – Titel: Friesenwürger – OstfrieslandkrimiErscheinung: 24.02.2020Seitenanzahl: 158 Seiten PrintausgabeGenre: KrimiVerlag: Klarant Verlag Inhalt/Klappentext:Der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.