“Winterreise Galway Girl” von Tanja Bern

thora Rezensionen , , ,

Rezension

( Werbung /Rezensionsexemplar)

Buchdetails:
Autor: Tanja Bern
Titel: Winterreise – Galway Girl
Erscheinung: 11.01.2019
Seitenanzahl: 190 Seiten
Verlag: Edel Elements

Inhalt/Klappentext:
Sínead sitzt in Galway plötzlich auf der Straße, als sie ihre Verlobung mit dem Manager Thomas Dillon löst. Niemand, auch sie selbst nicht, versteht wirklich, warum sie in der Beziehung so unglücklich war. Sie muss wieder bei ihrer chaotischen Familie einziehen und wird abrupt mit ihrem alten Leben konfrontiert. Ihr bester Freund Ethan ist da ein Lichtblick in all den Veränderungen und sie willigt spontan ein, ihn auf eine abenteuerliche Reise zu begleiten, die beide durch halb Irland führt. Langsam findet Sínead wieder zu sich selbst und erkennt den wahren Grund für das Ende ihrer Beziehung mit Thomas.
(Quelle: Edel Elements)

Meine Meinung:
Wundervoller Roman in mitten Irlands. Ich wurde sofort von der Geschichte in den Bann gezogen. Ganz besonders gekonnt in Szene gesetzt wurde von Tanja Bern die Reise. Ich konnte mir durch die sehr detailierten Beschreibungen sofort ein Bild von dem Handlungsumfeld machen.  Die Protas haben mir sofort sehr gut gefallen. Sie sind sympathisch und haben ihre ganz besonderen Eigenheiten. Sinead finde ich einfach Klasse sie wirkt zu Beginn ein wenig unruhig und nicht ganz glücklich. Ethan hat mich sofort von sich überzeugt. Er ist sehr bodenständig und ein Ruhepol. Sehr gut finde ich wie er Sinead nach der Trennung zu einer ganz besonderen Reise motiviert. Die persönlichen Entwicklungen von Sinead während der Reise sind wundervoll beschrieben. Ganz besonders gefällt mir das die Beiden endlich auf der Gefühlsebene sich näher kommen. Auch die Nebenprotas machen die Geschichte zu etwas ganz besonderem. Sie zeigen dem Leser das facettenreiche Leben in Irland. Der Abschluss ist richtig fies. Er lässt mich sehr unzufrieden zurück. Ich möchte sofort wissen wie es nach diesem sehr gemeinen Cliffhänger weiter geht.

Mein Fazit:
Toller Liebesroman. Die Beschreibung von Irland macht direkt Lust nach Galway zu reisen und die Abenteuertour mitzumachen. Der Cliffhänger ist sehr fies gestaltet und macht richtig Lust auf mehr.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Edel Elements
Sterne: canva.com

Loading Likes...

Das könnte dir auch gefallen …

“Die Weltportale 2” von B.E. Pfeiffer

Rezension (Werbung unbezahlt) Buchdetails:Autor: B. E. PfeifferTitel: Die Weltportale Band 2Erscheinung: 22.02.2019Seitenanzahl: 512 Seiten PrintausgabeVerlag: Sternensand Verlag Inhalt/Klappentext:Auch nach dem […]

Loading Likes...

“Sören Falk und der Harem des Grauens” von Lennart Larson

Rezension (unbezahlte Werbung) Buchdetails:Autor: Lennart LarsonTitel: Sören Falk und der Harem des GrauensErscheinung: 09.02.2009Seiten: 216 Seiten PrintausgabeVerlag: Himmelstürmer Verlag Inhalt/Klappentext:Ein […]

Loading Likes...

“Sanni: Prequel zu Deceptive City” von Stefanie Scheurich

Rezension (unbezahlte Werbung) Buchdetails:Autor: Stefanie ScheurichTitel: Sanni – Prequel zu Deceptive CityErscheinung: 25.01.2019Seiten: 529 Seiten PrintausgabeVerlag: Sternensand Verlag Inhalt/Klappentext:Was würdest […]

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.