„The Way to find me: Sophie & Marc“ von Carolin Emrich

thora Rezensionen , , , ,

Rezension

Buchdetails:
Autor: Carolin Emrich
Übersetzung: –
Titel: The Way to find me: Sophie & Marc
Erscheinung: 29.01.2021
Seitenanzahl: 394 Seiten Printausgabe
Genre:Liebesroman (Young Adult, ab 14. Jahre)
Verlag: Sternensand Verlag

Inhalt/Klappentext:
»Werde seine beste Freundin und beweise mir, dass das alles platonisch geht.«
»Warum?«
»Warum nicht? Du kannst einen neuen Freund gewinnen oder das Ganze bleibt nicht platonisch und ihr beide findet zueinander.«

Es ist immer eine dumme Idee, mit Aaron zu wetten. Sophie aber ist fest entschlossen, zu gewinnen, und da Marc und sie ein gemeinsames Hobby teilen, gestaltet sich ihr Plan einfacher als gedacht. Schon bald verbringen die beiden viel Zeit miteinander, und Sophie sieht ihren Sieg in greifbarer Nähe. Allerdings hat sie die Rechnung ohne Marc gemacht. Der ist nämlich plötzlich gar nicht mehr uninteressiert, und so verschroben, wie er sein kann, so sexy ist er auch.

(Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Wunderschöner humorvoller Liebesroman. Ich fand den Schreibstil sehr jugendlich und konnte mich sofort auf ihn einlassen. Die Thematik ist sehr gut gewählt und die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten obwohl ich schon ein wenig außerhalb der Altersgrenze für Young Adult bin. Die beiden Protagonisten haben sich von der ersten Seite weg von ihrer ganz besonderen Seite gezeigt. Sie sind sympathisch und haben ihre ganz besonderen liebenswerten Eigenschaften. Der Grundtenor in dieser Story ist meiner Meinung nach eher auf der ruhigeren Seite angesiedelt. Ich fand es sehr spannend wie sich die Beziehung zwischen den beiden Protas entwickelt hat. Die Autorin hat das gesamte Spektrum der Emotionen in diesen sehr gelungen Roman gepackt. Ich fand es sehr spannend wie  die verschiedenartigsten Situationen gelöst wurden. Bei manchen Szenen konnte ich mir ein schmunzeln einfach nicht verkneifen. Ich fand die Reaktionen der Protas teilweise ein wenig komisch. Der Abschluss war sehr gelungen und hat mich total zufriedengestellt.

Mein Fazit:
Wundervoller und ein wenig untypischer Liebesroman. Er konnte mich sofort in den Bann ziehen und ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert und mitgelitten. Die Thematik fand ich sehr gut gewählt. Ich kann die Geschichte allumfassend empfehlen.

Meine Bewertung:

Bildnachweis:
©
Cover: Sternensand Verlag
Sterne: canva.com

Das könnte dir auch gefallen …

„Das versunkene Reich Nysolis 1“ von Regina Meissner

Rezension Buchdetails:Autor: Regina MeissnerÜbersetzung:Titel: Das versunkene Reich Nysolis 1Erscheinung: 30.04.2021Seitenanzahl: 430 Seiten PrintausgabeGenre: Fantasy, MärchenadaptionVerlag: Sternensand Verlag Inhalt/Klappentext:Finlay O’Sullivan lebt […]

„Die Kristallelemente – Der purpurne Klang des Eises“ von B.E. Pfeiffer

Rezension Werbung – Reziexemplar Buchdetails:Autor: B.E. PfeifferÜbersetzung: –Titel: Die Kristallelemente – Der purpurne Klang des EisesErscheinung: 23.04.2021Seitenanzahl: 300 Seiten PrintausgabeGenre: […]

„Die Drachenhexe – Krone und Ehre“ von J.K. Bloom

Rezension (Werbung Reziexemplar) Buchdetails:Autor: J.K. BloomÜbersetzung: –Titel: Die Drachenhexe – Krone und EhreErscheinung: 26.03.2021Seitenanzahl: ca. 450 Seiten PrintausgabeGenre: Dark FantasyVerlag: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.